· 

Puppenhaar aufsticken

Bis vor kurzem habe ich für meine Puppen immer eine Perücke hergestellt - aus Wolle,  Tressen oder Fell.

Für meinen Online-Kurs habe ich dann eine neue - eigentlich ziemliche alte - Technik ausprobiert: Das direkte Aufsticken der Haare auf den Kopf. 

Ich finde diese Methode zum einen für Babypuppen sehr niedlich, zum anderen gut geeignet für sehr kleine Puppenmamas & -papas, da die Haare nicht verfilzen können und keine Pflege brauchen.

 

Das Aufsticken der Haare ist ganz einfach - der Trick ist, dass man eine Nadel verwendet, die dick genug ist, so dass man mit dem Garn nicht ständig im Trikotstoff hängen bleibt.

 

Wenn ihr diese Technik mal ausprobieren möchtest, so findet ihr eine Video-Anleitung auf meinem neuen YouTube-Kanal "Die Puppenmacherschule":

Ganz viel Freude beim Sticken!

 

Alles Liebe

Joanna

Kommentar schreiben

Kommentare: 0