Rye

Das ist Rye. Sie ist meine letzte Wunschpuppe in diesem Jahr.

Rye ist eine gestopfte Puppe mit Drehgelenken an den Schultern und modelliertem Gesicht, Po, Bauchnabel und ausgearbeiteten Händen und Füßen.

Ihre Haare sind aus Echthaartressen genäht.

Ryes Kleid ist "upgecycled" aus einem alten Weihnachtskleid meiner Tochter. 

Rye ist meine letzte Wunschpuppe in diesem Jahr.

 

Ich wünsche euch allen gemütliche, entspannte und wunderschöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

 

Alles Liebe

Joanna 

2 Kommentare

Geschafft! Mini Doll Workshop 2022

Am vergangenen Samstag war es endlich so weit: Der Mini Doll Workshop fand statt - und zwar zum allerersten mal auf Englisch.

 

Weit über 200 Menschen waren live dabei und haben gemeinsam genäht, gestickt und gestopft.

Ungefähr genauso viele haben im Anschluß mit Hilfe der Aufzeichnungen ihre Mini Puppe genäht.

Ihr habt aus 31 Ländern und allen 5 Kontinenten teilgenommen - was ich immer noch unglaublich finde.

In Zeiten von Krieg, Klimakrise, Rassismus und was noch alles ist es einfach wunderbar, dass Menschen von Nicaragua bis Israel, von Australien bis Island und von Indien bis Südafrika zusammen kommen, um gemeinsam etwas mit Herz & Händen zu erschaffen.

Ich war ehrlich gesagt (seit Wochen schon!) ganz schön aufgeregt und unsicher, ob ich 3 Stunden am Stück auf Englisch erklären und Fragen beantworten können würde.

So einen Workshop zu halten erfordert immer ein hohes Maß an Konzentration, da ich selbst eine Puppe anfertige, dabei die einzelnen Schritte genau erkläre und parallel den Chatverlauf vorlese und alle Fragen und Anmerkungen beantworte und kommentiere.

Zum Glück hat es aber  prima geklappt - auch wenn mir ab und zu mal ein Wort nicht einfiel.

Noch einmal vielen, vielen Dank an alle Teilnehmer fürs Mitmachen, eure vielen tollen Fragen während des Workshops und vor allem für die überwältigende Anzahl an herzlichen E-Mails, die ich danach von euch erhalten habe – mit dem Antworten bin ich immer noch nicht fertig – aber ganz inspiriert von dem lieben Feedback (:

 

Danke auch an alle, die mir bisher ein Foto ihrer Puppe zur Verfügung gestellt haben!

Hier seht ihr nun alle Minis, von denen ich schon Bilder zugeschickt bekommen habe.  Wenn du noch kein Bild gesendet hast, mach das sehr gern noch – ich werde eine zweite Galerie erstellen mit allen Fotos, die noch kommen.

 Außerdem habe ich eine  Karte mit Pins erstellt, auf der ihr sehen könnt von wo überall jemand dabei war (der Österreich Pin fehlt auf der Karte, aber es waren einige ÖsterreicherInnen dabei!)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Offry & Mogli

Das ist Offry mit seiner Katze Mogli und seinem Dino Apfelmus-Nutella.

Er ist eine vollbewegliche Puppe - und ja, ausnahmsweise mal ein Junge!

Ich komme kaum dazu, Jungspuppen zu nähen, da die meisten Wunschpuppen sind (also Puppen nach Wunsch-Bestellung). Und das sind meistens Mädchen. 

Offry sollte eine kleine Katze dabei haben, die ich Mogli genannt habe. 

Mogli war eine ganz schöne Herausforderung, da ich so gut wie keine Erfahrung im Filzen von Tieren habe und es etwas ganz anderes ist, als Puppenteile zu filzen. 

Mogli ist mit Stahlgranulat ein wenig beschwert und kann sein Köpfchen drehen und nach oben und unten bewegen.

Offrys Out fit besteht aus Kapuzenpullover, Jeans und Tshirt, Boxershorts, Strümpfen, Sneakers und Cap.

 

Offry ist bereits verkauft (:

1 Kommentare

Odile

Das ist Odile.

Odile ist eine Spielpuppe, das heißt, sie hat einen klassisch mit Wolle gestopften Körper. Außerdem hat sie einen Bauchnabel, einen Po, Ohren und ein mit Nadelfilz-Technik modelliertes Gesicht. Sie ist ca. 45cm groß und hat langes Echthaar. 

Odile ist eine Wunschpuppe, sie wurde also nach Kundenwunsch und in diesem Fall sogar nach einem Foto als Inspiration hergestellt.  

 

0 Kommentare

Miou und Rue

Dies sind Miou und ihr kleiner Hase Rue. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Alpaca verarbeiten

Diesen Monat habe ich mich dem Thema "Alpaca verarbeiten" gewidmet.

Alpacas haben traumhaft weiche und seidige Haare, die – zu Puppenperücken verarbeitet – vollkommen natürlich aussehen und sich toll frisieren lassen. 

 

Sich an dieses Thema heranzutrauen, erfordert allerdings  ein wenig Überwindung.

Als ich mir zum ersten mal rohes – also  ungewaschenes und unsortiertes – Vlies bestellt hatte, war ich zunächst ehrlich gesagt etwas abgeschreckt. Wie sollte daraus eine Perücke entstehen? 

Und wieviel Arbeit würde das sein? Es lag dann auch eine ganze Weile im Schrank bis ich mich schließlich daran gewagt und begonnen habe herumzuprobieren.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Baby Matilda

Das ist Matilda.

Matilda ist meine erste Babypuppe, die so groß und auch (beinah) so schwer ist wie ein echtes Baby.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Filznadelhalter zum Puppenmachen

Zum Filzen gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher Halterungen für Filznadeln. 

Wenn man sich zum ersten Mal daran wagt, ein Puppengesicht zu filzen, fehlt da oft die Orientierung. Deshalb habe ich diese Woche eine kleine Übersicht für euch erstellt, in der ich erkläre, welche Filznadelhalter ich wofür verwende. 

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Tipps zum Modellieren der Nase

Diese Woche habe ich ein kleines Tutorial zum Thema "Nase" für euch erstellt - und zwar deshalb, weil ich immer wieder Fragen dazu von euch geschickt bekomme. 

Oft wollen die Nasen einfach keine richtige Form annehmen und sehen -  sobald der Kopf mit Trikot bezogen ist - eher aus wie ein kleines Poffertjes als wie eine Nase.

 

Damit die Nase definiert und stupsig wird gibt es zwei kleine Tipps/Tricks, die ich euch im Video dieser Woche verrate.

mehr lesen 0 Kommentare

Freebook zu Ostern

Vielleicht erinnert ihr euch an das Puppenkleid, dass ich im Februar als kleinen Vorboten des Frühlings verlost habe. 

Für alle, die bei der Verlosung mitgemacht, aber nicht gewonnen haben, habe ich nun ein Freebook erstellt, mit dem ihr das Kleid selbst nachnähen könnt.  

Es passt einer ca. 45 cm großen Puppe, ihr könnt den Schnitt  aber auch etwas kleiner oder größer ausdrucken und die Nahtzugaben dann einfach entsprechend anpassen (damit es "Momo" passt, würde ich es bei 105% ausdrucken).

Zum Freebook geht's hier entlang

 

Ich wünsche euch und euren Familien sonnige, fröhliche und entspannte Ostern!

 

Bis bald 

Joanna

 

mehr lesen 0 Kommentare