Tutorial für ein Puppen-Schlupfkleid

Das erste Puppenkleid, was ich je genäht habe, war ein Schlupfkleid.

Ich hatte diese Art Kleid davor schon für meine Tochter genäht und den Schnitt dann einfach auf Puppengröße geschrumpft.

Es ist nicht nur kinderleicht und blitzschnell genäht, sondern lässt sich auch ganz einfach an- und ausziehen. So ist es besonders für junge Puppenmamas (oder -papas) unter drei Jahren gut geeignet.

Die Schnittmuster kannst du dir hier in drei Größen herunterladen. Auf jedem Blatt findest du ein Kontrollkästchen, das genau 2cm x 2cm haben sollte, dann hast du den Schnitt in der richtigen Größe ausgedruckt.

Der Schnitt ist auf die yayapan-Puppen zugeschnitten, wenn du es für eine andere Puppe nähen möchtest, kannst du hier die Maße abgleichen.

 

Du benötigst folgendes Material:

• Baumwollstoff in 40 cm x 40cm  für Puppengröße 35cm (Babypuppe)/40cm (ältere Puppe)

                                  50 cm x 50cm für Puppengröße 40cm (Babypuppe)/45cm (ältere Puppe)

                                  60 cm x 60cm für Puppengröße 45cm (Babypuppe)/50cm (ältere Puppe)

• ein ca. 30cm langes Stück Elastikband für den Tunnelzug

• Nähgarn in der passenden Farbe

 

Nähanleitung

Schneide den Stoff zu. Rückteil RT und Vorderteil VT sind identisch. Beachte den Fadenlauf, d.h. der rote Strich auf dem Schnitt sollte immer parallel zum Kettefaden liegen (vertikal).

Nähe nun die Ärmel entlang der Raglannähte an das VT.

Nähe dann die Ärmel auf die gleiche Weise an das RT.

Versäubere die Nahtkanten mit der Overlockmaschine oder dem Zickzack-Stich deiner Nähmaschine.

Schlage nun die Ärmelsäume zweimal nach innen ein und fixiere sie mit Stecknadeln.

Steppe die Ärmelsäume dann ab.

Falte dein Teil nun einmal entlang der Ärmelbruchkanten, so dass VT und RT rechts auf rechts liegen und fixiere die Seiten mit Stecknadeln.

Schließe nun die Seitennähte und versäubere sie.

Wende dein Teil nun auf rechts. Schlage den Saum zweimal nach innen ein und fixiere ihn mit Stecknadeln.

Steppe den Saum ab.

Schlage nun auch den Halssaum zweimal nach innen ein und fixiere wieder mit Stecknadeln.

Steppe den Halssaum ab. Lass dabei ein kleines Stück Naht offen, damit du dort das Gummi für den Tunnelzug einziehen kannst.

Zieh nun mit Hilfe einer Durchziehnadel oder einer kleinen Sicherheitsnadel das elastische Band durch den Tunnelzug.

Um die richtige Weite für den Tunnelzug zu ermitteln, mach am Besten eine Anprobe. Dann verknote das Gummiband und schließe anschließend das offene Nahtstück.

Fertig!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    ClaBoo (Samstag, 12 August 2017 20:24)

    Ich habe mir heute Juno bei dawanda als Tutorial und Material Paket bestellt. Da ich es nicht abwarten kann, fange ich schon mal mit dem hübschen Kleid an für sie. Danke für die kostenlose Anleitung. LG Claudia