Tutorials · 08. September 2021
Klassische Waldorfpuppen haben keine Ohren und keine Nase. Die Idee dahinter ist, das der Ausdruck so zurückgenommen wie möglich sein soll, damit das Kind im Spiel vollkommen frei ist und viel Raum für eigene Interpretation und Ideen hat. Ich persönlich habe jedoch besondere Freude daran, die Details an meinen Puppen auszuarbeiten. Deshalb darf ich meine Puppen auch nicht Waldorfpuppen nennen, es sind einfach nur Stoffpuppen.

31. August 2021
... der Puppenkopf 🥳 🥳 🥳! Die Abstimmung über das Thema des nächsten kostenlosen Online-Workshops am 13. & 14. November ist nun beendet und ihr habt euch eindeutig entschieden: Mit 186 Stimmen hat das Thema "einen Puppenkopf modellieren" gegen "eine Mini-Puppe nähen" (84 Stimmen) gewonnen. 33 von euch hatten für beide Themen gestimmt. Und – falls ihr jetzt mitgerechnet habt, wisst ihr es bereits – damit gibt es schon 303 Anmeldungen für den Workshop, dabei sind es noch...
Tutorials · 24. August 2021
Vor einigen Monaten habe ich bereits ein Video-Tutorial für eine Tressenperücke für euch erstellt, die mit Hilfe eines gehäkelten Käppchens hergestellt wird (ihr findet das Video hier.) Es gibt jedoch noch eine weitere Methode, die ich eigentlich noch lieber nutze. Dafür muss man nicht häkeln können, sondern fertigt die Perücke ganz einfach an der Nähmaschine an. Man näht ein Käppchen und passt es dabei genau auf den Puppenkopf an - so braucht man kein Schnittmuster und das...

puppen · 11. August 2021
Anais war eine Wunschpuppe und ist bereits im Juni fertig geworden. Wenn ihr mir auf Instagram folgt, habt ihr sie vermutlich also schon längst gesehen, aber vor unserem Urlaub bin ich einfach nicht mehr dazu gekommen, sie auf meinem Blog vorzustellen. Anais ist ein 48cm großes Puppenkind aus Baumwollstoff und mit Schafwolle gefüllt. Ihr Gesicht wurde mit der Nadelfilz-Technik modelliert. Ihre Haare sind aus Echthaar-Tressen. Echthaar habe ich bisher selbst nur einmal verwendet und ich finde...

05. August 2021
Wie versprochen wird es in diesem Herbst wieder einen kostenlosen Online-Workshop von mir für euch geben. Der Workshop findet am 13. & 14. November statt. Bitte meldet euch RECHTS OBEN auf der dieser Seite mit Namen & Emailadresse an! Bis Ende August könnt ihr noch darüber abstimmen, was wir im Workshop machen. Entweder wir nähen eine Mini-Puppe wie bereits im Februar Workshop:

puppen · 19. Juli 2021
Momo ist zwar schon vor einiger Zeit fertig geworden, aber ich bin vor unserem Urlaub nicht mehr dazu gekommen, sie auf den Blog zu stellen. An Momo habe ich sehr lange gearbeitet – und zwar deshalb, weil ich jeden einzelnen Arbeitsschritt auf Video aufgezeichnet habe. Denn Momo ist quasi der Star meines neuen Online-Kurses. Der Kurs wird im Herbst fertig sein und veröffentlicht werden. Momo ist eine bewegliche Stoffpuppe. Sie ist an Schultern und Beinen mit Scheibengelenken ausgestattet und...

Tutorials · 14. Juni 2021
Wenn Puppenhaare wie richtiges Haar aussehen sollen, dann muss man eine Perücke aus Schafs- oder Ziegenhaaren anfertigen. Die Tressen dafür kann man zwar fertig kaufen, aber leider kommen diese industriell gefertigten Tressen immer aus China. Meistens sind sie aus Haaren von der Mohairziege hergestellt, aber über die chinesischen Großhändler lässt sich natürlich nichts über die Haltungsbedingungen herausfinden und daher muss man Schlimmes vermuten. Ich stelle meine Tressen deshalb...

puppen · 22. Mai 2021
Das ist Juni. Sie ist die "Wunschpuppe" im Monat Mai. Wunschpuppen sind Puppen, die auf Wunsch gefertigt sind, jeden Monat vergebe ich einen Termin für eine solche Puppe. Juni ist 50cm groß, komplett mit Schafwolle gefüllt und mit Baumwollstoff bezogen. Ihr Gesicht ist mit Hilfe der Nadelfilztechnik modelliert, ihr Haar besteht aus seidigem Mohair.

Tutorials · 02. Mai 2021
Es gibt inzwischen so viele verschiedene Möglichkeiten Haare für eine Puppe herzustellen.

Tutorials · 28. April 2021
Eine der wohl klassischsten Varianten von Puppenhaaren ist die Knüpfperücke. Dafür wird zunächst ein Käppchen aus Wolle gehäkelt und anschließend einzelne Haarsträhnen eingeknüpft. Am besten verwendet man dafür Mohairwolle, da die Perücke damit durch die eingesponnenen feinen Haare sehr natürlich wirkt. Ich finde, Knüpfperücken aus Mohair sehen ein bisschen aus wie Dreadlocks. Alternativ dazu kann man natürlich auch glatte Wolle verwenden (zbsp. Häkelgarn), was man an älteren...

Mehr anzeigen